Öffnungszeiten

 Mo. - Do. 09.00 - 18.00 Uhr
 Freitag 09.00 - 19.00 Uhr
 Samstag 09.00 - 14.00 Uhr

Daphne Neidhardt

Alles fing damit an, dass mein Hund Toro - ich habe ihn im Alter von 1½ Jahren aus dem Tierheim geholt - keines der gängigen Futter vertrug. In den Zoofachgeschäften bekam ich stets nur Standardantworten und teures Futter, dass er dann auch nicht vertrug. Also fing ich an mich über Internet und Zeitschriften selber kundig zu machen. Ich befragte Tierärzte, Futterhersteller und andere Fachleute. Es ist erstaunlich was es alles zu kaufen gibt.
Und auch bei Spielzeugen brauchte ich für meinen recht großen Hund sehr beanspruchungsfähiges Material. Noch wußte ich nicht wohin das alles führen könnte.

Als dann in meinem ursprünglicher Beruf - Englisch- und Deutschunterricht in Firmen - immer weniger Arbeit anfiel, da die Firmen überall Einsparungen vornahmen, wurde es Zeit etwas Neues zu beginnen. Ich machte mein Hobby zum Beruf, und so entstand 2003 mein kleiner Hundeladen in der Tulpenstr. 49 in Stuttgart-Süd. Damals noch unter dem Namen "Bassett - Der Hundeladen".

Im September 2010 war es Zeit in einen schöneren und größeren Laden umzuziehen. Und so findet man uns heute unter dem Namen "Der Hundeladen Stuttgart" in der Möhringer Str. 127 in Stuttgart Heslach.

Zu unseren Tieren:

Toro ging leider im September 2011 über die Regenbogenbrücke... er fehlt mir noch heute sehr... ein halbes Jahr vor seinem Tod durch einen Herztumor hatte er seine Nachfolgerin ausgewählt, meine jetzige Hündin Tara. Sie ist eine wilde, verrückte und sehr lustige Maus und kommt von einer Baustelle in Athen. Sie ist der graue, ziemlich langnasige Hund auf den Galeriebildern.

Und seit kurzem ist bei uns nun auch noch Flocke... mit neuem Namen Knut... ein Pudelmischling, der eigentlich als Pflegehund zu uns kam, aber dann von seiner Adoptivfamilie doch nicht übernommen wurde... naja und jetzt hat Knut wohl uns adoptiert... mein 3-jähriger Sohn will ihn nun nicht mehr gehen lassen... ;-)


Außerdem ist da unsere Katze Minki, eine Russisch Blau aus zweiter Hand, geboren im Mai 1994 - das andere graue Tier auf den Bildern. Ein supercooles Tier, dass sich von nichts aus der Ruhe bringen läßt, Hunde prima findet, sich aber ohne zu zögern mit jeder Katzen anlegt... daher kam sie auch zu uns, denn sie hatte auf ihrer Pflegestelle alle anderen Katzen verscheucht...  und um der Kundin zu helfen habe ich dann versucht, ob sie mit meiner Tara zurecht kommt... die Bilder in der Galerie sprechen für sich...
Minki wäre vor 4 Jahren schier an chronischer Niereninsuffizienz verstorben, heute ist sie mit Medikamenten so gut eingestellt, dass sie an manchen Tagen herumtollt wie ein junges Kätzchen... und das übrigens ganz ohne das übliche Nierendiätfutter... das hatte sie nach kürzester Zeit komplett verweigert, also mußte sich unser Tierarzt etwas anderes einfallen lassen. So habe ich viel über Katzenfutter und seine Inhaltsstoffe gelernt ;-)

Und als letztes noch Marvin... das Pferd... er ist auch ein rechter Spaßvogel und sehr verspielt...wie man auf dem Bild in der Galerie sehen kann.